Checkliste für Firmenumzug / Büroumzug – Teil 2

Hier ist nun der zweite Teil unserer Checkliste für einen erfolgreichen Fimenumzug oder Büroumzug.
Hier finden Sie den ersten Teil der Checkliste für Firmenumzüge und BüroUmzüge.

1 Woche vor dem FirmenUmzug

  • Die Termine bestätigen lassen ( Handwerker, Umzugsfirma, ev. Reinigungsfirma)
  • Neue und alte Nachbarn über Ihren Umzug informieren
  • Zählerstände alte / neue Räumlichkeiten ablesen lassen
  • Kartons Einpacken ( ggfls. Möbelpacker packen lassen)
  • Kartons und Möbel beschriften
  • Möbel Demontieren (oder durch die Umzugshelfer am Umzugstag)
  • Möbelstehplan erstellen
  • Wertvolle / Wichtige Dokumente sicher Verstauen oder selbst Transportieren

Am Umzugstag

  • Treppenhaus auf Vorschäden kontrollieren und aufschreiben
  • Kontrollieren ob welches Umzugsgut vergessen wurde
  • Alte Räumlichkeiten reinigen und bei Bedarf ausmalen lassen
  • Trinkgeld für die Umzugshelfer bereithalten 🙂
  • Kartons auspacken / Möbel montieren ( oder der Umzugsfirma überlassen)

Nach dem Umzug

 

 

 

 

 

  • Übergabe alter Büroräume erledigen
  • Neue Adresse bekannt geben (Geschäftspartner, Firmen, Freunde usw.)
  • Evtl. Schäden protokolieren / aufschreiben / Melden
  • Rechnungen / Belege zu allen umzugsbezogenen Kosten für die Steuererklärung sammeln
  • Eventuell eine Einweihungsparty in den neuen Räumlichkeiten veranstalten

 

 

 

 

 

 

Hier ist der erste Teil der Checkliste für Firmenumzüge und BüroUmzüge.

Bis zum nächsten Blogeintrag!
Eure Wiener Möbelpacker

Checkliste für Firmenumzug / Büroumzug – Teil 1

Sie ziehen mit Ihrer Firma oder Büro an einen neuen Standort?
Kein Problem, hier ist der erste Teil unsere Checkliste welche euren Firmenumzug erheblich erleichtert:

3 Monate vor dem geplanten Umzug

  • Ihren Mietvertrag kündigen ( ggf. lange Kündigungsfristen beachten )
  • Einen Umzugstermin Festlegen
  • Die Mitarbeiter Informieren
  • Kunden und Geschäftspartner über den geplanten Umzug Informieren
  • Finanzamt, Versicherungen, IHK, Gewerbeamt, Agentur für Arbeit u.a. über die bevorstehende Übersiedlung informieren
  • Ggf. den Handelsregister-Eintrag ändern lassen
  • Eintrag in Branchenbüchern (offline und online) aktualisieren
  • Die Geschäftspapiere (Briefkopf, Visitenkarten usw.) mit neuer Anschrift drucken lassen
  • Umzugsangebote von Umzugsunternehmen einholen/ vergleichen
  • Firma für Installation von EDV-, Telefonanlage beauftragen
  • Einen Einrichtungsplan erstellen / ggf. Neue Möbel bestellen
  • Die alten Möbel entsorgen lassen
  • Renovierungsplan für die alte und neue Anschrift erstellen
  • Kündigen / Ummelden von Telefon, Internet, Kabel und diversen Abos

1 Monat vor der Übersiedlung

  • Das Umzugsmaterial Bereitstellen (Kartons usw.) / Liefern lassen
  • Handwerker, Reinigungsfirma, Maler Organisieren
  • Halteverbotszone für den Umzugswagen organisieren ( ggf. durch Spedition)
  • Einen Nachsendeauftrag erteilen
  • Einen Termin zur Übergabe mit dem Vermieter vereinbaren
  • Bei Bedarf, alte Akten vernichten lassen
  • Umzugsgut Inventarisieren
  • Die Umzugsreihenfolge festlegen (Welche Räume zuerst)

 

Das war nun der erste Teil der Checkliste für Firmenumzüge, der zweite Teil folgt im nächsten Artikel.

Bis dahin!
Eure Wiener Möbelpacker