Übersiedlung Wien – Graz

Bei einer Übersiedlung Wien – Graz ist die genaue Planung des Umzuges sehr wichtig. Am Besten Sie rufen uns an und wir machen uns mit Ihnen einen kostenlosen, unverbindlichen Besichtigungstermin aus. Unser Experte kommt gerne vorbei und bespricht mit Ihnen den genauen Ablauf des Umzugs von Wien nach Graz. Aber Vorsicht! Umzug ist nicht gleich Umzug. Wir unterscheiden zwischen:
– Basispaket A
– Standardpaket B
– Premiumpaket C

Übersiedlung Wien - Graz - Wiener Möbelpacker

Basispaket A

Dieses Paket beinhaltet zwei Wiener Möbelpacker mit einem Standard – Umzugs Lkw. Das eignet sich für kleinere Wohnungen und Appartements. Wir sagen dem Kunden, bis 40 m^2 Wohnungsgrundfläche ist das Basispaket A perfekt. Auf Wunsch packen unsere Wiener Möbelpacker für Sie alles ein. Sie brauchen sich um nichts Sorgen zu machen. Dieser Umzug Wien Graz wird ein einem einzigen Tag erledigt.

Standardpaket B

Bei dieser Option wird ihr Umzug mit drei Wiener Möbelpackern und einem Standard Umzugs – Lkw durchgeführt. Das Standardpaket B ist für Übersiedlung von Wohnungen mit einer Grundfläche zwischen 50 – 80 m^2 optimal geeignet. Natürlich gehen wir auch hier auf die Wünsche unserer Kunden ein und verpacken alles für Sie. Diesen Umzug Wien Graz erledigen unsere Wiener Möbelpacker auch in einem Tag.

Premiumpaket C

Wenn Sie eine Wohnung ab einer Grundfläche von 90 m^2 oder ein komplettes Haus übersiedeln wollen, dann sind Sie beim Premiumpaket C richtig. Hier werden Ihnen vier Wiener Möbelpacker und ein großer Umzugs Lkw bzw. zwei Standard – Umzugs Lkw zur Verfügung gestellt. Bei dieser größeren Übersiedlung Wien – Graz werden die Umzugskartons und die Möbelstücke im Vorhinein eingepackt. Das heisst, dass wir uns für Sie zwei Tage Zeit lassen!

Bei Übersiedlungen innerhalb von Wien verrechnen wir immer nur die Arbeitszeit. Die Übersiedlung Wien – Graz wird natürlich anders verrechnet. Für die Fahrt mit dem Lkw von Wien nach Graz braucht man ca. drei Stunden. Wir müssen aber auch die Rückfahrt dazurechnen, also eine gesamte Fahrtzeit von 6 Stunden. Also kommt zu der Arbeitszeit noch die Fahrtzeit dazu, die mit dem selben Stundensatz verrechnet wird. Dazu kommt noch ein kleiner Benzinzuschlag dazu, der aber mit dem Kunden im Vorhinein  vereinbart wird.
Wir hoffen, dass Ihnen unsere Informationen weiterhelfen.