Umzug Wien – Paket B

Eine Übersiedlung wird von uns den Wiener Möbelpackern immer individuell geplant. Für die meisten Transporte wo unsere Leute nur ein paar Stunden arbeiten, schicken wir zwei Wiener Möbelpacker und einen Lkw hin. Das bezieht sich auf Sofatransporte, Waschmaschinentransporte oder auch auf kleinere Möbeltransporte sowie kleine Umzüge. Diese Konstellation wird von uns das Paket A genannt. Sollte aber der Umzug umfangreicher sein, dann haben wir die Wiener Möbelpacker noch andere Pakete zur Auswahl.

Umzug Wien - Paket B2

Paket B

Das Paket B ist die Erweiterung des Pakets A. Wir stellen unseren Kunden drei Wiener Möbelpacker und einen 30 m^3 grossen Lkw zur Verfügung. Wenn wir merken, dass der Lkw doch zu klein ist und wir nicht unnötig zwei Mal fahren müssen, dann wird ein zweiter Lkw gratis dem Kunden angeboten. Dadurch erspart sich unser Kunde Zeit und dadurch auch Geld. Aber nicht nur die Menge vom Umzugsgut ist verantwortlich für eine Aufstockung der Arbeiter. Stellen Sie sich mal vor, dass ein Kunde aus dem dritten Stock ohne Lift in ein Gebäude zieht welches auch keinen Lift besitzt und dann vielleicht auch noch in das vierte Obergeschoss! Dann ist es auch sinnvoll einen dritten Möbelpacker zu engagieren.
Wir haben öfters auch Aufträge wo das komplette Umzugsgut durch die gesamte Wohnanlage zu transportieren ist, weil wir mit unserem Lkw in die Anlage passen. Bei solchen Umzügen stellen wir, um die Arbeitszeit zu verkürzen, einen dritten Arbeiter zur Verfügung. Alle unsere Lkw´s sind mit Möbelrollern und Rodeln ausgestattet, welche uns besonders bei solchen weiten Wegen einen guten Dienst erweisen. Auf unserer Webseite finden Sie alle Preislisten für unsere Pakete, des weiteren sind alle nötigen Preislisten für das Verpackungsmaterial, Entsorgungsgebühren und Halteverbotszonen aufgelistet.

Umzug Wien - Paket B3

Beratungshilfe

Wenn Sie als Kunde sich nicht sicher sind welches Paket für ihren Umzug am besten passt, dann kontaktieren Sie uns einfach im Büro und lassen sich von uns professionell beraten. Unsere Mitarbeiter kommen sogar vorbei zu Ihnen um den kompletten Ablauf vom Umzug durchzugehen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und geniessen Sie unser hochwertiges Service!

Umzug Wien - Paket B4

4 wichtige Umzug Tipps

Einpacken des Geschirrs

Nachdem Sie Ihr Geschirr ins Packpapier eingewickelt haben, legen Sie das Geschirr auf die Seitenränder in den kleinen oder mittleren Umzugskarton.
Stellen Sie das Geschirr NIEMALS gerade weil es so viel leichter zerbricht.

 

Verpacken der Bekleidung

spezieller Umzugskarton Kleiderbox

Anstatt dass Sie die Hemden und Hosen mit den Aufhängern in die Kartons einpacken, benutzen Sie besser die dafür vorgesehenen Kleiderkartons.
Wenn Sie keine Kleiderkartons haben, können Sie auch große Müllsäcke für Ihre Kleidung benutzen.

 

Schuhe verpacken

 

Guter Tipp für das einpacken Ihrer Schuhe: Benutzen Sie einfach alte Weinkisten welche Sie nicht mehr brauchen. Wenn Sie Angst haben dass Ihre Schuhe während des Umzugs Ihre Form verlieren oder sich beschädigen könnten, dann füllen Sie die Schuhe einfach mit Socken oder Taschentüchern.

 

Packen von leicht verderblicher Ware, Lebensmittel usw.

  1. Packen Sie die Lebensmittel ERST kurz vor dem Umzug in die Kühlbox, so dass sich der Inhalt nicht unnötig erwärmt während Sie auf die Möbelpacker warten.
  2. Frieren Sie den Saft und das Wasser vorher ein und packen Sie sie zuletzt. Wenn Sie sich wegen dem Auftauen Sorgen machen dann packen Sie die Lebensmittel in Gefrierbeutel mit Verschluss. Stellen Sie alle eingefrorenen Waren ganz oben auf den Inhalt der Kühlbox, weil die Kalte Luft immer nach unten strömt.
  3. Stellen Sie die eingepackte Kühlbox als letzte in den Umzug LKW, so können Sie es als erstes auspacken wenn Sie in Ihr neues Zuhause eintreffen.

 

Lebensmittel welche (überraschender Weise) nicht gekühlt werden müssen:

 

  1. Butter in der Butterdose/box
  2. Ketchup
  3. Tomaten, Äpfel, Beeren
  4. Marmelade
  5. Geriebener Käse – wie viele Käsesorten, muss auch dieser nicht gekühlt werden nach dem öffnen
  6. Brot

Sechs Verpackung Tipps für einen stressfreien Umzug

Fast jeden Tag werden wir mit Werbebotschaften bombardiert, um unser Leben zu vereinfachen und auch langsamer anzugehen. Gibt es denn einen besseren Weg, als einen Neuanfang mit einem neuen Umzug zu erreichen, zusammen mit weniger Sachen?

Hier bieten wir Ihnen ein paar einfache Schritte für den Einstieg:

1. Fangen Sie an Ihr Umzugsgut zu verpacken, sobald Sie einen Umzugstermin haben. Packen Sie einfach ein paar Kisten jeden Tag wo Sie etwas Zeit dafür finden, so wird die Arbeit über einen längeren Zeitraum verteilt. So vermeiden Sie auch die Hektik und machen es sich einfacher als alles in letzter Minute zu packen, darüber hinaus reduzieren Sie die Gefahr etwas zu beschädigen oder Ihre Sachen nicht ordnungsgemäß zu sortieren und zu beschriften. Und was wichtig ist Sie reduzieren Sie Ihren Stress!

 

2. Seien Sie vorbereitet mit einem Sortiment von Kartons, Verpackungsmaterialien und verschiedenen Werkzeugen. Wenn Sie nicht wissen wo man all diese Umzugsutensilien bekommt, Wiener Möbelpacker vertreibt ein breites Sortiment von Umzugskartons und Verpackungsmaterial.

 

3. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Umzug ein paar alte Kisten und Taschen zur  Verfügung haben, für all jene Sachen welche Sie nicht zur neuen Adresse mitnehmen. So können Sie alle Sachen einfach selber einpacken und auf einem Flohmarkt verkaufen, in den Second-Hand-Laden bringen, oder Sie lassen alles von uns entsorgen.

 

4. Planen Sie die verfügbare Lagerfläche in Ihrem neuen Haus oder Wohnung. Alles was Sie seit einem Jahr nicht verwendet haben und nicht wissen wann Sie es wieder verwenden, alle Sachen welche keinen sentimentalen Wert haben, sollten die ersten sein von welchen Sie sich trennen. Aus den Augen, aus dem Sinn! Überfüllen Sie nicht unnötig Ihr neues Zuhause.

 

5. Bringen Sie wenn möglich all die leichteren Sachen und Kisten in Räume und Zimmer welche Sie nicht zu oft begehen während der Übersiedlung. Befreien Sie den Flur und alle Zimmer wo die Möbelpacker sich während des Umzugs am meisten aufhalten werden. So machen Sie den Umzug für sich sowie für die Umzugsfirma leichter, und alle können schneller arbeiten. Am Ende sparen Sie dann auch Geld dadurch!

 

6. Die letzten Sachen welche Sie bis kurz vor Ihrer Übersiedlung packen, weil Sie sie am Tag der Übersiedlung noch brauchen, sind warscheinlich Ihre tägliche Küche, Ihr Schlafzimmer, Badezimmer und sonstige Gegenstände. Versuchen Sie zu überlegen welche Möbel oder Haushalts-Dinge Sie vielleicht nicht für Ihr neues Haus oder Ihre neue Wohnung brauchen, oder für welche Sie nicht genügend Platz haben. All diese Sachen können auch Teil Ihrer Säuberung (wie im Punkt 4 beschrieben) sein.

 

Wenn der Umzugstag dann kommt, und Sie davor schon fleißig und gründlich waren, werden Sie nur noch wenige Kisten zum packen haben. Sie werden sich viel leichter und weniger überladen in Ihrem neuen Zuhause fühlen. Nun, klingt das Verpacken des Umzugsgutes nicht weniger stressig? Wenn Sie aber für das einpacken nur wenig Zeit oder gar keine Lust haben, dann holen Sie ein professionelle Einpack Hilfe. Die Arbeiter von Wiener Möbelpacker erledigen auch gerne das einpacken für Sie.