Wie transportiert man am besten eine Waschmaschine?

Der Transport der Waschmaschine stellt vielen eine große Hürde dar während des Umzugs. Die meisten Waschmaschinen sind üblicherweise recht schwer und haben auch die eckige schwertragende Form welche den Umzugsarbeitern deshalb viele Probleme bereitet. Die Wiener Möbelpacker teilen mit Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Ihre Waschmaschine sicher in Ihre neue Wohnstätte transportieren.

Transport einer Waschmaschine

Für den Anfang sollten Sie schon einige Vorbereitungen treffen und sie sollten auch einige nützliche Hilfsgegenstände beschaffen:

  • Um sicherzustellen dass Ihre Waschmaschine auch nach dem Umzug gut funktioniert, sollten sie dazu die auch die zugehörigen Transportsicherungen nutzen.
  • Als erstes, besorgen Sie sich feste Arbeitshandschuhe, ein paar Tragegurte oder auch eine sichere Sackkarre.
  • Alleine können Sie die Maschine nicht tragen. Um das runterfallen der Maschine oder gar Verletzungen zu vermeiden, holen Sie sich noch einen Umzugshelfer. Denn nur mindestens zwei kräftige Arbeiter können die Maschine sicher transportieren.

Möbelpacker transportiert eine Waschmaschine.

Wie baut man die Transportsicherungen der Waschmaschine ein?

Wie es viele verschiedene Arten der Waschmaschinen gibt, so gibt es auch ganz verschiedene Transportsicherungen. Aber mit unseren Tipps, wird der Einbau der Transportsicherung nicht so kompliziert wie es auf den ersten Blick scheint.

Normalerweise montiert man die Transportsicherungen an der Rückseite der Waschmaschine, hängt auch vom Typ der Waschmaschine ab. Als erstes: Sie sollten die Abdeckungen abnehmen. Die Trommel sollte durch die runde Einfüllöffnung in der Mitte, nach oben und vorne gezogen werden. Die Transportsicherungen können Sie dann in die bestehenden Löcher befestigen.

Sie sollten mindestens zwei Personen für das Tragen der Waschmaschine organisieren. Alleine sollten sie es besser nicht versuchen. Sonst könnten Sie sehr leicht die Maschine beschädigen oder sich auch verletzen. Dafür sollten Sie lieber den erfahrenen Umzugsarbeitern vertrauen und am besten Ihnen den Transport überlassen.

Mit Hilfe von Tragegurt oder einer Karre ist es am leichtesten die schwere Waschmaschine zu transportieren. Aber auch in dem Fall raten wir dass zwei Umzugshelfer zusammen arbeiten, denn nur so ist der Transport wirklich sicher.

Mit dem Tragegurt können Sie auch viel leichter die Treppen runter- und aufsteigen. So überlassen Sie den Schultern das hohe Gewicht und es ist weniger mühsam. Die Hände benutzt man in dem Fall nur um sich zu halten und somit auch die Rutschgefahr zu vermindern und aber auch die Waschmaschine festzuhalten.

Dafür sollten Sie sich auch passende Arbeitshandschuhe besorgen, diese werden euch das tragen erheblich erleichtern und Ihr bekommt Sie in jedem Fachgeschäft.

Umzugsarbeiter trägt die Waschmaschine in den LKW

Wird die Waschmaschine aufrecht oder liegend transportiert?

Diese Frage stellen uns die meisten Kunden vor dem Umzug. Wenn man die Herstellerangaben liest, dann finden Sie meistens die Regel dass die Geräte nicht dazu gedacht wurden dass Sie liegend transportiert werden, sondern nur im aufrechtem Zustand. Dies ist auch bei vielen neuen Waschmaschinen direkt auf den Verpackungen gedruckt.

Leider kann man die Waschmaschinen nicht immer aufrecht tragen, somit können Sie die Waschmaschine ruhig kurz kippen bis Sie die Hürde bewätigt haben. Danach sollten Sie die Maschine wieder aufrecht stellen. Sie sollten aber auch meiden die Maschine seitlich zu legen, denn dies verursacht Beschädigungen bei den meisten Modellen.

 Auch ganz wichtig vor dem Transport zu beachten:

  • Schliessen Sie die Tür der Waschmaschine
  • Befestigen Sie alle Kabel vor dem Transport, so dass Sie euch nicht stören währen des Tragens.

Hinterlasse eine antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreiben Sie den dargestellten Text im Bild (captcha) unten in das Feld: *