AUSLANDSUMZUG IN ZEITEN DES CORONAVIRUS

Viele Menschen benötigen auch während des Coronavirus einen Umzug, innerhalb Österreichs sowie europaweit. Durch viele Einschränkungen in verschiedenen Bereichen stellt sich die Frage, ob Umzüge durchgeführt werden dürfen oder nicht. Die gute Nachricht vorweg: Umzüge finden statt. Man muss sich derzeit auch keine Sorgen machen. Trotz der gerade in ganz Europa strikter werdenden Einschränkungen können Umzüge weiterhin stattfinden.

Auch wenn ein bisschen aufwendiger sind sogar Auslandsumzüge weiterhin möglich. Unter Einhaltung der Einreisebestimmungen des Ziellandes sowie der nationalen Gesetze, Zollvorschriften und mitführen von bestimmten Unterlagen kann ein Umzug stattfinden. Die Wiener Möbelpacker unterstützen Sie dabei gerne mit unserem Know-how und Erfahrungen. Durch jahrelange Tätigkeit auf dem Gebiet des Siedelns, können wir jeden erdenklichen Umzug durchführen. Erfahrung ist bei solchen Unterfangen enorm wichtig, da ein Auslandsumzug genau geplant werden muss. Zum Beispiel, fällt es unseren Kunden meistens sehr schwer, den Umfang ihres Umzugs einzuschätzen. Deshalb übernehmen wir diese Aufgabe für Sie kostenlos und unverbindlich.

BESICHTIGUNGSTERMIN

Für einen Umzug von Wien nach Bern benötigen wir auf jeden Fall einen Besichtigungstermin. Diesen können Sie sich jederzeit mit unseren Büro per Mail oder telefonisch ausmachen. Unsere Mitarbeiter aus dem Büro kommen dann bei Ihnen vorbei und gehen Schritt für Schritt den kompletten Umzug mit Ihnen durch.
Ein ganz wichtiger Punkt ist, dass die Schweiz nicht in der EU ist, dadurch müssen wir die Planung der Übersiedelung so festlegen, dass an der Grenze beim Zoll keine Verzögerungen auftreten. Des weiteren wird mit dem Kunden besprochen mit welchen Lkw´s und mit wie viel Wiener Möbelpackern der Umzug durchgeführt wird. Nach dem Besichtigungstermin bekommt jeder Kunde einen schriftlichen und unverbindlichen Kostenvoranschlag von uns per Mail zugeschickt.

Falls der Umzug in die Schweiz nicht von Wien erfolgt, oder Sie aus zeitlichen Gründen die Besichtigung nicht wahrnehmen können, gibt es zwei weitere Möglichkeiten einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Erste wäre uns eine genaue Möbelliste mit den genauen Massen per E-Mail zu senden. Die zweite wären Fotos. Diese sind schnell gemacht und unsere Mitarbeiter im Büro erkennen gleich um welche Möbeln es sich handelt. Zusätzlich benötigen wir die beiden genauen Adressen, Stockwerksangabe, ob ein Lift vorhanden ist oder nicht und die Größe des Lifts, Parkplatzsituation vor Ort und ob eine De- und Montage benötigt wird. Mit diesen Angaben können unsere Mitarbeiter im Büro Ihnen einen konkreten Kostenvoranschlag schriftlich zusenden.

KOSTEN

Preisbeispiel für 2 Möbelpacker und einen 25 m^3 Lkw:

Einmalige Fahrtkosten: 1700 € Netto

Be- und Entladezeit: 40 € Netto pro Stunde

Gesamtpreis: ca. 2000 € Netto

Dieses Rechenbeispiel ist nur eine Orientierungshilfe für unsere Kunden. Für einen Pauschalpreis senden Sie uns bitte eine genaue Möbelliste und Stockwerksangaben durch oder (wie oben angeführt) machen Sie sich einen Termin für eine Besichtigung mit uns aus.

DOKUMENTE

Beim Zoll an der Grenze, benötigen wir Unterlagen, ohne die wir sonst nicht in die Schweiz einreisen dürfen.

  • Kopie vom Reisepass
  • Möbelliste
  • Meldezettel aus der Schweiz

Diese Dokumente müssen unsere Wiener Möbelpacker im Lkw dabei haben. Jetzt kann der Umzug Wien – Bern reibungslos über die Bühne gehen.

BEILADUNG

Bei einer Beiladung wird das zu transportierende Möbelstück bei anderen bereits gebuchten Umzügen des Umzugsunternehmens in den Möbelwagen, in denen noch Platz ist, mitgenommen. Die Möbel, die sich vielleicht allein nicht so gut transportieren lassen, werden von einem Umzugsunternehmen abgeholt und sicher an den Zielort gebracht. Für Sie bedeutet das weniger Stress und einen qualitativen und problemlosen Möbeltransport. Außerdem sind Beiladungen preisgünstiger, da sie auf bereits geplanten Umzugsfahrten mittransportiert werden. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Leerfahrten vermieden werden und somit die Umwelt geschont wird.

Sie können bequem über unser Kontaktformular, per Mail oder per Telefon eine Beiladung buchen. Unsere Umzugsberater helfen Ihnen gern weiter und sprechen alle Details mit Ihnen ab. Sobald unseren Umzugsberatern alle nötigen Daten für die gebuchte Beiladung vorliegen, können sie diese mit den Daten bereits gebuchter Umzüge vergleichen. Wenn ein passender Umzug gefunden ist und noch Platz für Beiladungen bleibt, kann das entsprechende Möbelstück mitgenommen werden.

 

UMZUG WÄHREND CORONA-LOCKDOWN

Durch die Verschärfungen der Corona Maßnahmen im November ist die dringendste Empfehlung dieser Tage: Wann immer es möglich ist, zu Hause bleiben. Dadurch gestalten sich während der Corona-Pandemie Wohnungsbesichtigungen, Umzüge und Transporte deutlich schwieriger als üblich. Logischerweise stellen sich daher viele die Frage, was passiert, wenn man ausgerechnet in diesen Tagen umziehen muss? Wie gestalten sich Umzüge im Corona-Lockdown?

DARF EIN UMZUG IM LOCKDOWN STATTFINDEN?

Die gute Nachricht vorweg: Umzüge finden statt. Man muss sich derzeit auch keine Sorgen machen. Trotz der gerade in ganz Europa strikter werdenden Einschränkungen können Umzüge weiterhin stattfinden.

Auch wenn ein bisschen aufwendiger sind  sogar Auslandsumzüge weiterhin möglich. Unter Einhaltung der Einreisebestimmungen des Ziellandes  sowie der nationalen Gesetze, Zollvorschriften und mitführen von Unterlagen wie z. B. Wohnsitznachweis und Abmeldebescheinigung kann ein Umzug stattfinden. Mehr dazu können Sie in unseren Blog-Artikel, die sich mit Auslandsumzügen befassen, herausfinden.

DÜRFEN UMZÜGE DURCH UMZUGSUNTERNEHMEN DURCHGEFÜHRT WERDEN?

Ja, das ist auch erlaubt. Ein Umzug auf eigene Faust und ohne Hilfe einer professionellen Umzugsfirma ist für die meisten sowieso unmöglich. Daher dürfen Umzugsunternehmen nach wie vor arbeiten. Es ist aber stets auf Hygieneregeln, insbesondere den Mindestabstand von 1,5 Metern zu achten. Zudem gilt sowohl für die Mitarbeiter der Spedition als auch für die Kunden eine Maskenpflicht während der Arbeiten.

BESICHTIGUNGSTERMINE UND KOSTENVORANSCHLÄGE

Damit das Angebot realistisch und genau die erforderlichen Arbeiten abdeckt, ist es empfehlenswert eine Besichtigung durchzuführen. Denn nur durch sie kann ein Fachmann vor Ort alles sehen und einschätzen. Deswegen bieten die Wiener Möbelpacker weiterhin kostenlose und unverbindliche Besichtigungstermine an. Da der gesundheitliche Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter aber an oberster Stelle ist, sind unserer Mitarbeiter bei Wohnungsbesichtigungen, sehr strikt bei Einhaltung der Hygieneregeln und schätzen auch sehr genau ab, wo eine Besichtigung überhaupt notwendig ist.

Deswegen bieten wir auch noch zwei weitere Möglichkeiten einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Erste wäre eine genaue Möbelliste mit den genauen Massen. Die zweite wären Fotos. Diese sind schnell gemacht und unsere Mitarbeiter im Büro erkennen gleich um welche Möbeln es sich handelt. Zusätzlich benötigen wir die beiden genauen Adressen, Stockwerksangabe, ob ein Lift vorhanden ist oder nicht und die Grösse des Lifts, Parkplatzsituation vor Ort und ob eine De- und Montage benötigt wird. Mit diesen Angaben können unsere Mitarbeiter im Büro Ihnen einen konkreten Kostenvoranschlag schriftlich zusenden.

 

WELCHE MAßNAHMEN MAN TREFFEN SOLLTE, UM EINEN SICHEREN UMZUG ZU GEWÄHRLEISTEN?

Die Wiener Möbelpacker achten sehr stark auf die Einhaltung der Hygieneregeln und sind auch bezüglich ihres eigenen Personals sehr stark sensibilisiert. Der gesundheitliche Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter stehen für uns momentan an oberster Stelle, weswegen alle unsere Mitarbeiter genaue Anweisungen zum Thema Gesundheit, Sicherheit und Umgang mit Kunden regelmäßig bekommen. Doch Sie können auch mithelfen, den Umzug noch sicherer zu gestalten.

Die empfohlenen Verhaltensweisen zum Schutz vor Corona lassen sich auch auf das Umziehen übertragen:

  • unbedingt ausreichend Abstand zueinander halten
  • Räume regelmäßig lüften
  • den Umzugshelfern Sanitäranlagen mit Seife und Handtüchern zur Verfügung stellen
  • wenn möglich, Oberflächen vorher reinigen
  • Handschuhe tragen

TERMINVERSCHIEBUNGEN

Natürlich sind Terminverschiebungen oder sogar Stornierungen in der jetzigen Ausnahmesituationen möglich. Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihren Umzug nicht zum vereinbarten Datum durchführen möchten, können ihren Umzugstermin bis zwei Tage vor dem Umzug kostenfrei verschieben oder stornieren. Die Termine können sie einfach per E-Mail unter info@wienermoebelpacker.at oder telefonisch unter +43 676 612 33 30 verschieben.

ANGEMESSENE UMZUGSHELFER AUSWENDIG MACHEN

Umzugsunternehmen sparen Nerven und Zeit. Vor allem wer voll berufstätig ist, keine Urlaubstage mehr zur Verfügung hat und die Organisation des Umzugs in die Hände von Profis geben möchte, für den sind Umzugsunternehmen die optimale Lösung. Sie organisieren und koordinieren den Umzug. Ihr Umzugsgut kommt sicher, zügig und zuverlässig von A nach B. Es erweist sich aber als schwierig die Aufgabe ein angemessene Umzugshelfer unter den vielen Marktteilnehmern auswendig zu machen. Als Unwissender weiß man gar nicht welche nun die Beste Umzugsfirma unter ihnen ist und welche ihre Aufgaben erledigen kann. Unseriöse Umzugsfirmen locken mit Billigangeboten, fordern aber mehr sobald die Möbel verladen sind. Viele Kunden lassen sich überrumpeln und zahlen den Mehrpreis. Doch aus Erfahrung ist bekannt, dass die teuersten Offerte nicht immer die besten sind und die günstigsten können manchmal teuer zu stehen kommen. Es gibt viele unseriöse Umzugsunternehmen, die immer mehr Kunden anlocken.

Doch wie findet man so ein professionelles Umzugsunternehmen, schließlich werden Sie Ihr gesamtes Hab und Gut in fremde Hände geben und welches Unternehmen wird Ihre persönlichen Ansprüche an einen guten Umzug erfüllen? Wir erklären Ihnen, wie Sie ein gutes von einem schlechten Unternehmen unterscheiden. Zudem zeigen wir Ihnen, welche Leistungen Sie erwarten dürfen, wie Sie sich ausreichend versichern und wo Sie die passende Firma für Ihren Umzug finden.

UNVERBINDLICHE KOSTENÜBERSICHT

Seriöse Umzugsunternehmen sind stets bereit ihnen einen kostenlosen Kostenvoranschlag zu unterbreiten.  Diese Kostenvoranschäge sind grundsätzlich unverbindlich und verpflichten zu keiner Auftragsvergabe. In einem Kostenvoranschlag findet man eine genaue Beschreibung zu Umfang und Art der notwendigen Arbeiten und Angaben über die aufzuwendende Arbeitszeit. Arbeitskosten und Materialkosten sind wie der Erfüllungszeitraum ebenfalls aufgeführt. Einen seriösen Kostenvoranschlag kann ein Umzugsunternehmen erstellen, wenn er mit Ihnen einen Vor-Ort-Termin für die Berechnung vereinbart. Diese Besichtigungstermine dienen ausserdem als Zeichen kaufmänsicher Kalkulation und Kostensicherheit, weswegen Unternehmen die diese Termine proaktiv anbieten auch bevorzugt werden sollten.

UMZUG VERSICHERUNG

Natürlich versucht man alles, um Schäden während des Umzugs zu vermeiden. Wenn aber bei einem Umzug ein Schaden entsteht, muss dieser ersetzt, bzw. beseitigt werden. Das gilt sowohl für Schäden am Umzugsgut, als auch für solche am Umzugswagen oder am Treppenhaus der alten Wohnung. Deshalb sollten sie die Regelung bezüglich Haftung bei Umzugsschäden gut verstehen und abklären, bevor sie sich in die Umzugsvorbereitung stürzen. Wer mit einem seriösen Umzugsunternehmen umzieht, muss sich weniger Gedanken um die Versicherung machen. Da nacht dem Unternehmensgesetzbuch, Umzugsfirmen zu einer Grundhaftung gesetzlich verpflichtet sind.

Wer haftet und wie kann man sich absichern?

 

  • Privater Umzug

Wenn Sie Ihren Umzug privat organisieren oder Ihnen zusätzlich Freunde beim Umzug helfen, sind diese nicht haftbar, es sei denn, Sie schließen eine zusätzliche Versicherung ab. Die private Haftpflichtversicherung greift im Fall eines Schadens eigentlich nicht, da es sich um einen Gefälligkeitsdienst handelt, für den gesetzlich keine Haftpflicht besteht.

 

  • Organisierter Wohnungsumzug mit einer Umzugsfirma

Die Firma haftet nur für Schäden, die von den Helfern verursacht werden, wie zum Beispiel beim Transport oder beim Aufbau der Möbel. Packen Sie also Ihre Kartons eigenhändig, sind Sie dafür verantwortlich, dass alles sicher verstaut ist. Wenn etwas innerhalb der Kisten zerbricht, weil es nicht ordnungsgemäß gepackt ist, müssen Sie selbst dafür haften.

WIE FINDET MAN DIE PASSENDEN MÖBELPACKER

Das günstigste Angebot finden Sie mit einem Onlinevergleich der Umzugsfirmen. Da bietet sich auch zwischen anderem die Möglichkeit auf die Erfahrungen anderer Kunden zuzugreifen. Im Internet gibt es dutzende Portale, wo die Kunden ihre Erfahrungen, die sie mit der Umzugsfirma gemacht haben, teilen können und so zukünftigen Interessenten bei der Auswahl helfen. Außerdem gibt es umfassende Möglichkeiten, um nach seriösen Umzugsunternehmen zu recherchieren, die Ihnen einen Kostenvoranschlag unterbreiten werden.

Doch ist besonders bei der Suche im Internet Vorsicht geboten, denn schlechte Erfahrungsberichte, gefälschte Bewertungen und unseriöse Lockangebote gibt es viele. Professionelle Möbelspeditionen benennen Ansprechpartner, verweisen auf Referenzen und geben alle Daten zum Unternehmen preis.  Außerdem sind kostenlose Besichtigungstermine ein Zeichen für kaufmännische Kalkulation und bieten Ihnen darüber hinaus Kostensicherheit.