Übersiedlungen Wien im Hochsommer

Der Sommer kommt! Und mit ihm die Hitze. Unsere Kunden können nicht einfach sagen, dass Sie mit der Übersiedlung Wien zwei oder drei Monate warten, bis die Temperaturen erträglicher werden. Auf der anderen Seite können wir die Wiener Möbelpacker auch nicht einfach sagen, dass es uns heute zu heiss ist und wir den Auftrag erst in den nächsten Tagen erledigen werden!
Natürlich sind solche Übersiedlungen Wien nicht sehr angenehm, aber unsere Kunden wissen, dass wir trotz Hitze unsere Arbeit professionell erledigen. Wichtig sind ein paar Grundregeln welche man als Möbelpacker bei Übersiedlungen Wien im Hochsommer beachten sollte.

Grundregeln bei Hitze

– Wasser trinken: Ist eigentlich die wichtigste Regel. Der Körper dehydriert in der Sonne sehr schnell, zusätzlich kommt noch die körperliche Anstrengung hinzu.
– Kopf bedecken: Egal ob Kappe, Hut oder Tuch der Kopf gehört vor der Hitze geschützt, sonst droht ein Sonnenstich!
– Arbeitskleidung: Trotz Hitze sollten immer Arbeitsschuhe getragen werden. T- Shirt und kurze Hose sind selbstverständlich erlaubt.
– Essen: Leichte Speisen sollten auf dem Plan stehen, auch wenn eine Leberkäse Semmel lecker ist!

Wenn diese Regeln eingehalten werden, dann kann bei der Übersiedlung Wien im Hochsommer nichts mehr schief gehen. Ausserdem ist uns den Wiener Möbelpackern Hitze lieber als kaltes und nasses Wetter!

Wie erkenne ich hitzebedingte Beeinträchtigungen?

– Schwindelgefühl
– Kopfschmerzen
– Erschöpfung
– Übelkeit
– Hitzeschlag
– Kreislaufbeschwerden

Damit es aber nicht soweit kommt beachten wir immer unsere Tipps für eine stressfreie Übersiedlung Wien im Hochsommer!

 

 

Hinterlasse eine antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreiben Sie den dargestellten Text im Bild (captcha) unten in das Feld: *