UMZUG WIEN – STUTTGART

Umzug Wien-Stuttgart

AUSLANDSUMZUG

Möchten Sie aus beruflichen oder privaten Gründen von Wien nach Stuttgart oder andersrum umziehen, bedarf es einer gründlichen Planung. Damit Sie Ihren Auslandsumzug günstig zügeln, sollten Sie mit den Vorbereitungen rechtzeitig beginnen. Ein solcher Umzug verlangt eine umfangreichere Vorbereitung als ein Umzug innerhalb Österreichs.

Durch unsere jahrelange Tätigkeit auf dem Gebiet des Siedelns, können wir die Wiener Möbelpacker jeden erdenklichen Umzug durchführen. In unserer Anfangszeit waren wir fast immer nur in Wien und Wien-Umgebung anzutreffen. Das hat sich mit der Zeit aber gewandelt. Mittlerweile übersiedeln wir unsere Kunden europaweit. Doch ein Auslandsumzug muss genau geplant werden. Warum fragen Sie sich? Bei einem normalen Umzug innerhalb Wiens arbeiten wir mit unseren Standard Lkw´s, wenn bei so einem Umzug nicht gleich alles in den Lkw passt ist es keine Tragödie, dann fahren wir halt mit dem Rest ein zweites Mal. Stellen Sie sich vor, Sie übersiedeln als Kunde nach Stuttgart und die Hälfte der Sachen passt nicht in den Lkw! Das wäre eine Tragödie. Nicht nur der entstandene Zeitverlust sondern auch die Kostenexplosion wären nicht tragbar. Deswegen kommen wir gerne bei Ihnen vorbei und besprechen die Einzelheiten in Ruhe vor Ort.

Männer bewegen Möbel

BESICHTIGUNGSTERMIN

Wie schon in unseren früheren Bergartikeln erwähnt, kontaktieren Sie uns und wir kommen gerne vorbei um alle Schritte ihres Umzugs durchzugehen. Am Anfang schaut sich unser Fachmann die sperrigen Möbelstücke an. Er bespricht dann mit dem Kunden welche Möbel zerlegt werden müssen und welche nicht. Weiters erklärt er ihn welche Möbeln nicht komplett auseinander gebaut werden sondern nur soweit bis sie transportfähig sind. Als nächstes wird abgeklärt wie viele Umzugskartons benötigt werden. Für das muss sich unser Fachmann alle Zimmer ansehen und die Menge richtig einschätzen. Es wird auch mit dem Kunden besprochen ob wir oder er selbst die Kartons einpackt. Wenn der Kunde selber packt bekommt er noch zusätzlich von uns nützliche Tipps zum einpacken! Nach diesem Hauptteil wird weiters besprochen wie die Parkplatzsituation bei den Einlade- und Ausladeadressen ausschaut. Wenn die Parkplätze Mangelware sind werden Halteverbotszonen von uns bei der MA 46 angefordert.

Unser Fachmann besichtigt als letztes noch den Aufzug und das Stiegenhaus. Er weiß dann welche Möbelstücke mit dem Aufzug transportiert werden können und welche per Hand runter getragen werden müssen. Anhand dieser vielen Informationen kann jetzt unser Fachmann mit dem Kunden besprechen wie viele Wiener Möbelpacker gebraucht werden und wie groß der Lkw sein muss.

Falls der Umzug aber nicht aus Wien sondern aus Deutschland oder anderswo erfolgt gibt es auch zwei Möglichkeiten einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Die erste wäre eine genaue Möbelliste mit den genauen Massen und die zweite Fotos an uns zu senden. Diese sind schnell gemacht und unsere Mitarbeiter im Büro erkennen gleich um welche Möbeln es sich handelt.

Zusätzlich benötigen wir die beiden genauen Adressen, Stockwerksangabe, ob ein Lift vorhanden ist oder nicht und die Grösse des Lifts, Parkplatzsituation vor Ort und ob eine De- und Montage benötigt wird. Mit diesen Angaben können unsere Mitarbeiter im Büro Ihnen einen konkreten Kostenvoranschlag schriftlich zusenden.

KOSTEN

Preisbeispiel für 2 Möbelpacker und einen 25 m^3 Lkw: 

Einmalige Fahrtkosten: ca. 1000 € Netto

Be- und Entladezeit: 40 € Netto pro Stunde

Gesamtpreis: zwischen 1200 € und 1300 € Netto

Dieses Rechenbeispiel ist nur eine Orientierungshilfe für unsere Kunden. Für einen Pauschalpreis senden Sie uns bitte eine genaue Möbelliste und Stockwerksangaben durch oder (wie oben angeführt) machen Sie sich einen Termin für eine Besichtigung mit uns aus.

Männer bewegen Möbel in den LKW

BEILADUNG

Ein Transport  außerhalb  Wien besteht im allgemeinen aus Hin- und Rückfahrt. Wann immer möglich, versuchen wir einen anderen Kunden für Rückfahrt zu akquirieren, der die Kosten und Ladekapazität des entsprechenden Transportmittels nutzt. So halbiert sich der Preis und eine unnötige Umweltbelastung wird vermieden. Bei einer geringeren Transportmenge bietet sich auch eine Teilung der Ladekapazität an.

WAS IST EINE BEILADUNG?

Einige Leute wissen es natürlich, aber nicht alle sind mit den Fachwörtern in der Branche vertraut. Es geht darum, denn leeren Stauraum vom Lkw in beide Richtungen zu nutzen. Sie kennen das sicher von den ganz grossen Lkw´s die gleich die Sachen von acht bis zehn Kunden, auf verschiedenen Adressen aufnehmen und dann eine bestimmte Route fahren um das komplette Umzugsgut, so schnell als möglich wieder entladen zu können.

FÜR WEN LOHNT SICH EINE BEILADUNG?

Viele kleinere Umzüge oder private Transporte sind oft für den eigenen Pkw zu groß. Die Alternative, für den Umzug in die neue Studenten-WG oder den Transport mehrerer größerer Möbelstücke extra ein Umzugswagen zu mieten, lohnt sich allerdings für den Umziehenden auch nicht. Nicht selten ist der Laderaum des Transportwagens nur zur Hälfte befüllt.

Für den Umziehenden und die Spedition lohnt sich eine Beiladung gleichermaßen. Der Umziehende muss nicht extra einen eigenen Transportwagen mieten und die Spedition kann mit vollem Lkw losfahren. Zudem können Leerfahrten verhindert werden.

Je grösser das Zeitfenster ist, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit einer Beiladung und dadurch für ein Ersparnis beim der Übersiedlung. Kontaktieren Sie uns einfach unter der Telefonnummer: 0676/6123330 

BESONDERHEITEN

Da es sich bei dem Umzug nach Stuttgart um eine Grenzüberschreitung handelt, kommen neben nationalen auch europäische Gesetze zur Anwendung. Für die Einfuhr bestimmter Güter wie Alkohol oder Lebewesen, wie das geliebte Haustier, sind die nationalen Gesetze von Deutschland zu berücksichtigen. Halten Sie bitte die Impfbestimmungen ein und respektieren Sie die Höchstmengen für die Einfuhr alkoholischer Getränke und Zigaretten. Nur so lassen sich bei dem Grenzübertritt unangenehme Situationen vermeiden. Weitere Informationen erhalten Sie von uns auf Anfrage.

DOKUMENTE

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass ein Aufenthalt, der länger als drei Monate andauert, bei der zuständigen Behörde des Ziellandes anzumelden ist. Erkundigen Sie sich bitte vorher nach den gültigen Auflagen für einen dauerhaften Aufenthalt.
Sie benötigen in der Regel auch innerhalb der EU:

  • Mietvertrag für Wohnräume vor dem Umzug nach Stuttgart
  • Arbeitsvertrag oder Nachweis einer selbstständigen Tätigkeit
  • gültiger Identitätsnachweis

Hinterlasse eine antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreiben Sie den dargestellten Text im Bild (captcha) unten in das Feld: *