UMZUG WIEN – KREMS AN DER DONAU

UMZUG WIEN – KREMS UND KREMS – WIEN

Die Wirtschaft in den niederösterreichischen Städten floriert. Nicht nur im sogenannten Speckgürtel rund um Wien erlebt die Wirtschaft einen neuen Aufschwung. Auch in anderen Städten wie zum Beispiel in Krems, St.Pölten, Horn oder auch Wr. Neustadt werden neue Arbeitsplätze geschaffen. Durch diesen Umstand, überlegen viele Wiener in eine kleinere Stadt umzuziehen. Wir die Wiener Möbelpacker sind dafür der richtige Partner! Eine Übersiedlung erfordert viel Planung und Zeit, nicht nur im korrekten Packen des eigenen Umzugsguts, sondern auch bei der Wahl der richtigen Übersiedlungsfirma. Besonders bei der Suche im Internet ist Vorsicht geboten, denn schlechte Erfahrungsberichte, gefälschte Bewertungen und unseriöse Lockangebote gibt es viele. Professionelle Möbelspeditionen benennen Ansprechpartner, verweisen auf Referenzen und geben alle Daten zum Unternehmen preis.  Außerdem sind kostenlose Besichtigungstermine ein Zeichen für kaufmännische Kalkulation und bieten Ihnen darüber hinaus Kostensicherheit. Entsprechende Kostenvoranschläge enthalten dann ausführliche Leistungsbeschreibungen, alle Kostenpunkte lassen sich untereinander vergleichen. Um das Volumen des Umzugsguts besser schätzen zu können, macht sich unser Büro einen Besichtigungstermin mit dem Kunden in spe aus.

BESICHTIGUNGSTERMIN

Kostenvoranschläge sind grundsätzlich unverbindlich und verpflichten zu keiner Auftragsvergabe. In einem Kostenvoranschlag findet man eine genaue Beschreibung zu Umfang und Art der notwendigen Arbeiten und Angaben über die aufzuwendende Arbeitszeit. Arbeitskosten und Materialkosten sind wie der Erfüllungszeitraum ebenfalls aufgeführt. Einen seriösen Kostenvoranschlag kann ein Umzugsunternehmen erstellen, wenn er mit Ihnen einen Vor-Ort-Termin für die Berechnung vereinbart.

Wie schon in unseren Bergartikeln erwähnt kontaktieren Sie uns und wir kommen gerne vorbei um alle Schritte ihres Umzugs durchzugehen. Am Anfang schaut sich unser Fachmann die sperrigen Möbelstücke an. Er bespricht dann mit dem Kunden welche Möbel zerlegt werden müssen und welche nicht.
Weiters erklärt er ihm, dass die Möbeln nicht komplett auseinander gebaut werden sondern nur soweit bis sie transportfähig sind. Als nächstes wird abgeklärt wie viele Umzugskartons benötigt werden. Für das muss sich unser Fachmann alle Zimmer ansehen und die Menge richtig einschätzen. Es wird auch mit dem Kunden besprochen ob wir oder er selbst die Kartons einpackt. Wenn der Kunde selber packt bekommt er noch zusätzlich von uns nützliche Tipps zum einpacken! Nach diesem Hauptteil wird weiters besprochen wie die Parkplatzsituation bei den Einlade- und Ausladeadressen ausschaut. Wenn die Parkplätze Mangelware sind werden Halteverbotszonen von uns bei der MA 46 angefordert.

Unser Fachmann besichtigt als letztes noch den Aufzug und das Stiegenhaus. Er weiß dann welche Möbelstücke mit dem Aufzug transportiert werden können und welche per Hand runter getragen werden müssen. Anhand dieser vielen Informationen kann jetzt unser Fachmann mit dem Kunden besprechen wie viele Wiener Möbelpacker gebraucht werden und wie groß der Lkw sein muss.

Falls der Umzug aber nicht aus Wien sondern aus Krems oder anderswo erfolgt gibt es auch zwei Möglichkeiten einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Die erste wäre eine genaue Möbelliste mit den genauen Massen. Die zweite wären Fotos. Diese sind schnell gemacht und unsere Mitarbeiter im Büro erkennen gleich um welche Möbeln es sich handelt.
Zusätzlich benötigen wir die beiden genauen Adressen, Stockwerksangabe, ob ein Lift vorhanden ist oder nicht und die Grösse des Lifts, Parkplatzsituation vor Ort und ob eine De- und Montage benötigt wird. Mit diesen Angaben können unsere Mitarbeiter im Büro Ihnen einen konkreten Kostenvoranschlag schriftlich zusenden.

WIEVIEL KOSTET EIGENTLICH SO EIN UMZUG?

Wir versuchen unsere Preise so zu gestalten, dass unsere Kunden diese klar nachvollziehen können. Schauen wir uns das an einem Rechenbeispiel an:

Unsere Preise:

Umzug mit 2 Mann + einen 25 m^3 Lkw

Preis fürs Ein- und Ausladen: 40 € Netto pro Stunde

Fahrtzeit wird wie Arbeitszeit gerechnet.

Spritzuschlag: 25 € Netto pro 100 km

Beispiel anhand einer 40 m^2 Wohnung, Lift vorhanden, Umzug von Wien nach Krems:

Arbeitsdauer: ca. 4 Std.

Fahrtzeit insgesamt: ca. 2 Std.

Spritzuschlag (ca. 150 km): 40 € Netto

Gesamtpreis: ca. 280 € Netto

Das ist der Endpreis! Da kommen keine versteckten Kosten dazu.
Für eine preisliche Auskunft oder zum Ausmachen eines Besichtigungstermins können Sie uns jederzeit telefonisch erreichen: 0676/6123330

IST EINE BEILADUNG MÖGLICH?

Nicht jeder Kunde übersiedelt gleich das komplette Haus. Es gibt auch Aufträge wo nur ein Teil oder nur ein Möbelstück transportiert werden muss. Da wäre ein extra Transport zu kostspielig.
Wir die Wiener Möbelpacker sind andauernd Österreichweit unterwegs. Wenn es terminlich für den Kunden möglich ist, verbinden wir einfach seinen Umzug in diese Gegend mit einem anderen Übersiedlung. Dadurch sparen beide Kunden Geld, weil wir alles auf einen Wisch erledigen können.
Unsere Kunden sollten uns einfach ein Zeitfenster anbieten, in dem wir den Auftrag erfüllen können. Je grösser das Zeitfenster ist, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit einer Beiladung und dadurch für ein Ersparnis beim der Übersiedlung.

Sie können bequem über unser Kontaktformular, per Mail oder per Telefon eine Beiladung buchen. Unsere Umzugsberater helfen Ihnen gern weiter und sprechen alle Details mit Ihnen ab. Sobald unseren Umzugsberatern alle nötigen Daten für die gebuchte Beiladung vorliegen, können sie diese mit den Daten bereits gebuchter Umzüge vergleichen. Wenn ein passender Umzug gefunden ist und noch Platz für Beiladungen bleibt, kann das entsprechende Möbelstück mitgenommen werden.

 

One thought on “UMZUG WIEN – KREMS AN DER DONAU

Hinterlasse eine antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreiben Sie den dargestellten Text im Bild (captcha) unten in das Feld: *