Wien. Der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani, ist am Dienstag zu einem offiziellen Besuch in Wien eingetroffen. Er wurde von Bundespräsident Alexander Van der Bellen empfangen und hat auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) getroffen sowie ein katarisch-österreichisches Wirtschaftsforum besucht. Die Wiener Möbelpacker hatten dabei erneut die Ehre,  den Transport seiner Gegenstände übernehmen zu dürfen.

Die Umzug Wien Erfahrungen, welche wir über viele Jahre gesammelt haben und weiterhin sammeln, ermöglichen uns immer öfters Spezialtransporte zu durchführen. Die Wiener Möbelpacker übersiedeln unsere Kunden wohin Sie wollen. Unser Hauptgeschäft basiert auf den Übersiedlungen von privaten Kunden. Doch immer mehr zählen Firmen zu unseren Kundenstamm. Es gibt wesentliche Unterschiede zwischen einem Büroumzug und einem Umzug Wien. Es beginnt schon bei der eigentlichen Planung. Mittlerweile übersiedeln wir regelmässig Firmen von ihrem alten Standort zu ihrem neuen Firmensitz.

Unser Wiener Möbelpacker TEAM ist unser größtes Kapital! Wir sind stolz auf unsere Möbelpacker! Regelmäßige Schulungen – praktisch und theoretisch – sorgen dafür, dass Ihre Übersiedlung Wien  reibungslos über die Bühne gehen kann.

Natürlich wird es schwer unsere gesamte Erfahrung in ein paar Zeilen zusammen zu fassen, aber wir wollen ihnen zumindest die wichtigsten Punkte aufzeigen.

UNSER FUHRPARK

Wir die Wiener Möbelpacker übersiedeln nicht nur private Haushalte sondern auch Büros und Firmen. Jeder Umzug Wien ist anderst! Einmal haben wir eine Wohnung von 25 m^2 zu übersiedeln und manchmal ein Büro von einer Grundfläche von 300 m^2, deswegen müssen wir als seriöse Umzugsfirma flexibel sein. Nicht nur bei der Bereitstellung von unseren Wiener Möbelpackern sondern auch bei der Grösse von den benötigten Lkw´s bei einem Umzug Wien. Deshalb machen wir uns gerne mit unseren Kunden im Vorhinein einen kostenlosen und unverbindlichen Besichtigungstermin aus.

Wir  haben natürlich auch Lkw´s mit Hebebühne. Eine Hebebühne ist zum Beispiel bei einem Klaviertransport Gold wert! Aber nicht nur bei Klavieren von Vorteil auch bei Tresoren, schweren Möbelstücken oder Industriekühlschränken.

Dazu haben folgenden Fuhrpark zur Verfügung:

–  Lkw´s mit 30 m^3
–  Lkw´s mit 25 m^3 mit und ohne Hebebühne
–  Lkw´s mit 20 m^3
–  Kleintransporter mit 17 m^3
–  Kleintransporter mit 12 m^3

AUSSTATTUNG UNSERER LKW´S

MÖBELROLLER

Auch unter Möbelhund bekannt. Sehr praktisch. Nicht nur für Möbeln geeignet sondern auch für Umzugskartons. Einfach 3 bis 4 Stück stapeln und los gehts! Für grössere Möbelstücke verwenden wir die Wiener Möbelpacker 2 Möbelroller. Jeweils einen auf jeder Seiten um das Gleichgewicht besser halten zu können. Ausführungen gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Spart viel Zeit und damit Geld.

ALU PROFI RODEL

Ein must-have bei jeder Übersiedlung. Ohne einer Rodel würde ein Umzug ewig dauern. Egal ob Bretter, Möbel, Umzugskartons oder Pflanzen mit der Rodel kann fast alles transportiert werden. Aber Vorsicht! Rodel ist nicht gleich Rodel. Wir die Wiener Möbelpacker verwenden eine Alu Profi Rodel. Diese kann nicht nur mehr Gewicht transportieren sondern ist beim lenken ein Traum. Diese Investition lohnt sich auf jeden Fall.

TRAGEGURTE

Ohne Tragegurte kein Klaviertransport. Aber nicht nur bei schweren Klavieren sehr praktisch. Alle Möbel die beim Tragen aufs Kreuz gehen sollten mit Profi Tragegurten transportiert werden. Auch hier gibt es verschiedene Ausführungen. Die beliebteste ist hier abgebildet.

SCHNÜRGURTE

Ohne geht gar nichts. Diese kleinen Helfer halten alle Möbeln sicher zusammen. Was nutzt ein sicheres Tragen wenn dann im Lkw alles ungesichert transportiert wird. Hier gilt die Regel: Je mehr desto gut!

DECKEN

Bei jedem Umzug Wien Gold wert! Durch die Decken werden nicht nur Oberflächen und Kanten geschützt sondern auch die Nerven unserer Kunden, denn nur ein gut geschützter Transport ist auch ein guter Transport.

BESICHTIGUNGSTERMIN

Wer den Endpreis für seinen Umzug wissen will, sollte rechtzeitig planen und Preise vergleichen. Wie viel der Umzugsservice kostet, hängt von der Größe des Haushalts und von der Entfernung zwischen dem alten und dem neuen Wohnort ab. Auch die Anzahl der Möbelstücke, die von A nach B transportiert werden sollen, ist selbstverständlich entscheidend.

Der Kostenvoranschlag selbst ist eine Vorkalkulation aller zu erwartenden Dienstleistungen oder in Auftrag gegebener Arbeiten. Er dient dem Kunden, sich einen ersten Überblick über die Kosten eines Auftrages zu verschaffen. Kostenvoranschläge sind grundsätzlich unverbindlich und verpflichten zu keiner Auftragsvergabe. In einem Kostenvoranschlag findet man die genaue Beschreibung zu Umfang und Art der notwendigen Arbeiten und Angaben über die aufzuwendende Arbeitszeit.

Damit das Angebot realistisch und genau die erforderlichen Arbeiten abdeckt, ist es empfehlenswert eine Besichtigung durchzuführen. Denn nur durch sie kann ein Fachmann vor Ort alles sehen und einschätzen. Unser Fachexperte kommt zu Ihnen nach Hause und bespricht alle Einzelheiten mit Ihnen durch. Er schaut sich die ganze Wohnung an und gibt Ihnen seine Meinung bezüglich der Anzahl der Umzugskartons, der De- und Montage der Möbel sowie der Parkplatzsituation. Natürlich versucht man dabei Ihre Wünsche zu beachten und alles zu Ihrer höchsten Zufriedenheit durchzuführen.

FAZIT

Wie Sie sehen können steht hinter einer seriösen Umzugsfirma und einem reibungslosen Umzug sehr viel Organisationskraft, die durch jahrelange Erfahrung erworben wurde. Daher lohnt es sich immer, sich mit solchen Unternehmen in Verbindung zu setzen, wenn man einen reibungslosen und stressfreien Umzug beauftragen möchte. Falls Sie noch zusätzliche Fragen haben, einen Umzug beauftragen möchten, oder sich über zusätzliche Dienstleistungen wie eine Entrümpelung informieren möchten nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Wie Sie als unser Kunde sehen können, ist bei uns der Kunde nicht nur König sondern Kaiser!

GRÜNDLICHE PLANUNG BEDEUTET WENIGER STRESS

Möchten Sie aus beruflichen oder privaten Gründen von Wien nach Basel umziehen, bedarf es einer gründlichen Planung. Damit Sie Ihren Auslandsumzug günstig zügeln, sollten Sie mit den Vorbereitungen rechtzeitig beginnen. Ein solcher Umzug verlangt eine umfangreichere Vorbereitung als ein Umzug innerhalb Österreichs.

Durch unsere jahrelange Tätigkeit auf dem Gebiet des Siedelns, können wir die Wiener Möbelpacker jeden erdenklichen Umzug durchführen. In unserer Anfangszeit waren wir fast immer nur in Wien und Wienumgebung anzutreffen. Das hat sich mit der Zeit aber gewandelt. Mittlerweile übersiedeln wir unsere Kunden europaweit. Doch ein Auslandsumzug muss genau geplant werden. Warum fragen Sie sich? Bei einem normalen Umzug innerhalb Wiens arbeiten wir mit unseren Standard Lkw´s, wenn bei so einem Umzug nicht gleich alles in den Lkw passt ist es keine Tragödie, dann fahren wir halt mit dem Rest ein zweites Mal. Stellen Sie sich vor, Sie übersiedeln als Kunde nach Basel und die Hälfte der Sachen passt nicht in den Lkw! Das wäre eine Tragödie. Nicht nur der entstandene Zeitverlust sondern auch die Kostenexplosion wären nicht tragbar. Deswegen kommen wir gerne bei Ihnen vorbei und besprechen die Einzelheiten in Ruhe vor Ort.

BESICHTIGUNGSTERMIN

Um die Kosten einer Übersiedelung einschätzen zu können, sollte mit dem Kunden im Vorhinein ein unverbindlicher Besichtigungstermin ausgemacht werden. Ohne diesen Besichtigungstermin wäre die transparente Preisgestaltung gar nicht möglich, denn der Kunde sollte in jedem Fall über alle Kosten informiert werden, die im Zuge der Übersiedelung anfallen könnten.

Unsere Büromitarbeiter kommen gerne bei Ihnen vorbei und gehen gemeinsam Ihren Umzug mit Ihnen durch. Nach der Besichtigung bekommen Sie als Kunde einen Unverbindlichen Kostenvoranschlag per Mail zugeschickt. Natürlich ist ein Pauschalpreis bei uns auch möglich! Sollten Sie den Umzug mit uns machen wollen, dann antworten Sie uns einfach mit ihrem Wunschtermin und unsere Büromitarbeiter werden Ihnen diesen dann rück bestätigen.
Sollte der Umzug von Basel nach Wien erfolgen, dann werden folgende Daten für eine genaue Berechnung gebraucht:

  • beide Adressen
  • Möbelliste oder Fotos
  • Stockwerksangaben
  • Lift Ja/Nein
  • Umzugstermin

KOSTEN

Preisbeispiel für 2 Möbelpacker und einen 25 m^3 Lkw:

Einmalige Fahrtkosten: 1700 € Netto

Be- und Entladezeit: 40 € Netto pro Stunde

Gesamtpreis: ca. 2000 € Netto

Dieses Rechenbeispiel ist nur eine Orientierungshilfe für unsere Kunden. Für einen Pauschalpreis senden Sie uns bitte eine genaue Möbelliste und Stockwerksangaben durch oder (wie oben angeführt) machen Sie sich einen Termin für eine Besichtigung mit uns aus.

DOKUMENTE

Beim Zoll an der Grenze, benötigen wir Unterlagen, ohne die wir sonst nicht in die Schweiz einreisen dürfen.

  • Kopie vom Reisepass
  • Möbelliste
  • Meldezettel aus der Schweiz

Diese Dokumente müssen unsere Wiener Möbelpacker im Lkw dabei haben. Jetzt kann der Umzug Wien – Basel reibungslos über die Bühne gehen.

BEILADUNG

Bei einer Beiladung wird das zu transportierende Möbelstück bei anderen bereits gebuchten Umzügen des Umzugsunternehmens in den Möbelwagen, in denen noch Platz ist, mitgenommen. Die Möbel, die sich vielleicht allein nicht so gut transportieren lassen, werden von einem Umzugsunternehmen abgeholt und sicher an den Zielort gebracht. Für Sie bedeutet das weniger Stress und einen qualitativen und problemlosen Möbeltransport. Außerdem sind Beiladungen preisgünstiger, da sie auf bereits geplanten Umzugsfahrten mittransportiert werden. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Leerfahrten vermieden werden und somit die Umwelt geschont wird.

Sie können bequem über unser Kontaktformular, per Mail oder per Telefon eine Beiladung buchen. Unsere Umzugsberater helfen Ihnen gern weiter und sprechen alle Details mit Ihnen ab. Sobald unseren Umzugsberatern alle nötigen Daten für die gebuchte Beiladung vorliegen, können sie diese mit den Daten bereits gebuchter Umzüge vergleichen. Wenn ein passender Umzug gefunden ist und noch Platz für Beiladungen bleibt, kann das entsprechende Möbelstück mitgenommen werden.

SPREU VOM WEIZEN TRENNEN

Eine Übersiedlung erfordert viel Planung und Zeit, nicht nur im korrekten Packen des eigenen Umzugsguts, sondern auch bei der Wahl der richtigen Übersiedlungsfirma. Besonders bei der Suche im Internet ist Vorsicht geboten, denn schlechte Erfahrungsberichte, gefälschte Bewertungen und unseriöse Lockangebote gibt es viele. Es erweist sich als schwierig die Aufgabe ein angemessenes Umzugsunternehmen unter den vielen Marktteilnehmern auswendig zu machen. Als Unwissender weiß man gar nicht welche nun die Beste Umzugsfirma unter ihnen ist und welche ihre Aufgaben erledigen kann. Wenn Sie z.B. in Google „Umzug Wien“ oder „Umzugsservice Wien“ eingeben, werden Sie förmlich von diversen Werbeanzeigen und unzähligen Suchergebnissen erschlagen. Nur wo fängt man hier am besten an, wo trennt man die Spreu vom Weizen?

Professionelle Möbelspeditionen benennen Ansprechpartner, verweisen auf Referenzen und geben alle Daten zum Unternehmen preis. Holen Sie sich im Vorfeld, entweder im Internet oder bei Verwandten und Freunden, Erfahrungsberichte zu Umzugsfirmen ein. Beachten Sie auch negative Rückmeldungen. Der erste Eindruck kann täuschen und es kann passieren das ein Unternehmen gute Services anbietet, aber sie schlecht realisieret.

Um das zu überprüfen verlassen sie sich auf die Bewertungen der Leute die schon die Services in Anspruch genommen haben. Heutzutage gibt es viele online Plattformen wo Kunden ihre Meinung hinterlassen können. Nutzen sie dies aus und überprüfen sie das Unternehmen genau bevor sie einen Auftrag erteilen.

Außerdem sind kostenlose Besichtigungstermine ein Zeichen für kaufmännische Kalkulation und bieten Ihnen darüber hinaus Kostensicherheit. Entsprechende Kostenvoranschläge enthalten dann ausführliche Leistungsbeschreibungen, alle Kostenpunkte lassen sich untereinander vergleichen.

BESICHTIGUNGSTERMIN VEREINBAREN UND KOSTENVORANSCHLAG EINHOLEN

Da die meisten Umzüge über den reinen Möbeltransport hinausgehen, sollte eine kompetente Beratung vor Ort durch einen Umzugsberater vorausgehen. Umzugskosten setzen sich aus verschiedenen Punkten zusammen. Damit man im Voraus prüfen kann, welche Kosten bei ihrem Umzug anfallen und sie diese Kosten auch schriftlich bestätigt haben, sodass sie sicher sind, dass es keine weiteren Kosten gibt, ist es empfehlenswert mit dem Umzugsunternehmen einen kostenlosen Besichtigungstermin auszumachen.

Holen Sie genügend Angebote ein. Die sind in der Regel kostenfrei. Seriöse Anbieter kommen zur Besichtigung der Wohnung und erstellen anschließend einen Kostenvoranschlag. Der Kostenvoranschlag selbst ist eine Vorkalkulation aller zu erwartenden Dienstleistungen oder in Auftrag gegebener Arbeiten. Er dient dem Kunden, sich einen ersten Überblick über die Kosten eines Auftrages zu verschaffen. Kostenvoranschläge sind grundsätzlich unverbindlich und verpflichten zu keiner Auftragsvergabe. In einem Kostenvoranschlag findet man die genaue Beschreibung zu Umfang und Art der notwendigen Arbeiten und Angaben über die aufzuwendende Arbeitszeit.

Kunden sollten darauf achten, dass alle notwendigen Leistungen vom Packmaterial über das Aufstellen von Halteverbotszeichen bis zur Miet- und Kilometergebühr für den Transporter im Angebot des Umzugsservice aufgelistet sind. Wer die Spedition nicht nur fürs „Schleppen“, sondern auch fürs Kistenpacken und Ab- wie Aufbauen von Schränken und Einbauküche engagiert , muss entsprechend tiefer in die Tasche greifen.

KOSTENVORANSCHLÄGE VERGLEICHEN UND SERIÖSE ANBIETER ERKENNEN

Wie in jeder Branche gibt es bei Umzugsdienstleistern sogenannte „schwarze Schafe“. Woran erkennen Sie, ob es sich bei dem Anbieter um eine seriöse Möbelspedition handelt? Achten Sie vor allen Dingen auf die folgenden Punkte:

  • Aus Inseraten ist neben der Telefonnummer die gesamte Firmenanschrift ersichtlich.
  • Ein Vor-Ort-Termin ist selbstverständlich. Angebote, die ein Spediteur ohne Aufmaß unterbreitet, sind in der Regel nicht aussagekräftig.
  • Einen Kostenvoranschlag erhalten Sie von Anbietern gewöhnlich kostenlos.
  • Die Dauer, für die sich das Unternehmen an den Kostenvoranschlag bindet, beträgt mindestens vier Wochen. Üblich sind in der Branche eher sechs Wochen.

Außerdem muss der Kostenvoranschlag diese Punkte enthalten:

  • eine exakte Beschreibung aller notwendigen Arbeiten
  • eine Aufstellung über die Arbeitszeit und die dafür anfallenden Arbeitskosten (Personal)
  • die Größe des Transportmittels und der zusätzlich benötigten Materialien einschließlich Materialkosten
  • zusätzlich zum Transport vereinbarte Leistungen
  • die Gültigkeitsdauer des Kostenvoranschlags

UMZUGSKOSTEN SENKEN – TIPPS

Tipp 1: Planen Sie frühzeitig

Wer langfristig mit sorgfältiger Planung einen Umzug vorbereitet, spart in der Regel viel Geld. Man hat zum Beispiel genug Zeit, Preise zu vergleichen und findet im Zweifel einen deutlich günstigeren Umzugswagen bzw. Umzugsservice. Zudem haben eventuelle Helfer drei Monate vorher mit höherer Wahrscheinlichkeit am Umzugstag Zeit, als wenn man sie eine Woche vorher fragt.

Tipp 2: Verpackungsmaterial mieten

Indirekt können Sie Umzugskartons leihen oder mieten, wenn Sie eine Umzugsfirma mit Ihrem Umzug beauftragen. Diese Firma wird Ihnen dann vorab Umzugskartons zur Verfügung stellen, welche nach dem Umzug bei der Firma verbleiben. Um Umzugskartons zu leihen oder zu mieten können Sie bei einem regionalen Umzugsunternehmen nachfragen. Eventuell verleiht oder vermieten diese gebrauchte Umzugskartons. Ob das Leihen oder Mieten von Umzugskartons am Ende billiger als der direkte Kauf ist, kommt natürlich auf den Preis an.

Tipp 3: Vorher entrümpeln

Nutzen Sie den Umzug, um einmal richtig auszumisten. Das spart Zeit und Kosten beim Einpacken und beim eigentlichen Umzug. Sie können sogar einen Entrümpelungs-Service in Anspruch nehmen.

FAZIT

Ein seriöses Umzugsunternehmen bieten seinen Kunden Transparente Kosten an. In diesen Kosten ist der komplette Umzug inkludiert und es kommen keine versteckten Kosten auf die Kunden zu. Verlassen Sie sich daher auf ihren Hausverstand, egal welches Geschlecht er hat!  Aus Erfahrung ist bekannt, dass die teuersten Offerte nicht immer die besten sind und die günstigsten können manchmal teuer zu stehen kommen.Es gibt viele unseriöse Umzugsunternehmen, die immer mehr Kunden anlocken.